“Gute Wünsche” und Geheimcodes im Arbeitszeugnis

“Der Arbeitnehmer bemühte sich sehr. Im Kollegenkreis war er vor allem wegen seiner Geselligkeit sehr beliebt.” Wer sich bisher auch nur ein klein wenig mit Arbeitszeugnissen befasst hat, der weiß sofort, dass diese aus einem Zeugnis zitierte Formulierung nicht viel Gutes erahnen lässt. Das Wort Geselligkeit deutet im allgemeinen auf Alkoholismus oder Tratsch hin. Und wenn sich jemand “sehr bemüht” hat, dann ist das eigentlich mit einer glatten Schulnote “Sechs” gleichzusetzen. Das sind Geheimcodes der Arbeitgeber, die häufig verwendet werden.

Über Inhalte und Formulierungen in Arbeitszeugnissen wird oft gestritten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK