AG München: Nach kostenlosem Probetraining abgeschlossene Fitnessstudio-Mitgliedschaft kann nicht widerrufen werden

Rechtsnormen: §§ 119, 242, 123, 130 Abs. 1 Satz 2, 312 Nr. 2 BGB Mit Urteil vom 25.10.2012 (Az. 223 C 12655/12) hat das Amtsgericht München entschieden, dass ein nach einem kostenlosen Probetraining abgeschlossener Fitnessstudiovertrag nicht widerrufen werden kann, da es sich beim Vertragsschluss nicht um ein Haustürgeschäft handelt. Zum Sachverhalt: Anfang 2008 wurde die Beklagte durch ein Werbeangebot für ein kostenloses Probetraining auf das Fitnessstudio des Klägers aufmerksam. Sie fuhr zum Studio und unterzeichnete einen Mitgliedsantrag mit einer Mindestlaufzeit von 12 Monaten. Im Anschluss prüfte sie die Räumlichkeiten und Trainingsmöglichkeiten und kam zum Entschluss, entgegen der vorherigen Vereinbarung doch kein Mitglied sein zu wollen. Daher kündigte sie den Vertrag am Folgetag. Der Kläger akzeptierte die Kündigung allerdings nicht und forderte von der Beklagten die Zahlung des vertraglich vereinbarten Mitgliedsbeitrages iHv 599 Euro für die 12 Monate Vertragszeitraum. Diese verweigerte die Zahlung mit der Begründung, durch das Fitnessstudio überrumpelt worden zu sein. Das Geschäftsgebaren des Klägers sei unseriös; daher stehe ihr ein Widerrufsrecht zu. Das Amtsgericht München folgte dem Antrag des Klägers. Demnach wurde der Vertrag nicht wirksam widerrufen, da der Beklagten kein Widerrufsrecht zustand. Zur Begründung führt das Gericht aus: „Die Beklagte hat den Vertrag nicht wirksam widerrufen, da kein Widerrufsrecht besteht. Insbesondere handelte es sich nicht um eine Freizeitveranstaltung i.S.d. § 312 Nr. 2 BGB und auch eine analoge Anwendung ist nicht möglich, da eine Vergleichbarkeit fehlt. Es ist nicht überraschend, dass ein Probetraining in einem Fitnessstudio den Zweck hat, Mitglieder anzuwerben. Insoweit entscheidet sich der vorliegende Fall grundliegend von den Fallgestaltungen, die den Entscheidungen des LG Dresden, Az 8 S 515/08 und LG Koblenz, Az ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK