Gesetzliche Neuorganisation der Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung soll nach dem Willen der Bundesregierung neu reformiert werden. Der dazu bereits vorgelegte Gesetzentwurf zur Neuorganisation der bundesunmittelbaren Unfallkassen (17/12297) ist am Montag, 22.4.2013 Thema der öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Arbeit und Soziales unter Vorsitz von Sabine Zimmermann (Die Linke).

Unter anderem regelt der genannte Gesetzentwurf

die Errichtung der Unfallversicherung Bund und Bahn durch eine Fusion der Eisenbahn-Unfallkasse mit der Unfallkasse des Bundes zum 1. Januar 2015 sowie die Errichtung der Berufsgenossenschaft für Transportwirtschaft Post-Logistik und Telekommunikation durch Fusion der Unfallkasse Post und Telekom mit der Berufsgenossenschaft für Transport und Verkehrswirtschaft zum 1. Januar 2016 ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK