Keine Pferde im Wohngebiet

Pferde gehören nicht in Wohngebiete. Stall und Auslaufflächen sind allenfalls direkt am Ortsrand zulässig, wie das Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstraße in zwei am Dienstag, 26. März 2013, bekanntgegebenen Urteilen vom 08.03.2013 entschied (AZ: 4 K 828/12.NW und 4 K 793/12.NW).

Es wies damit eine Pferdeliebhaberin aus dem rheinland-pfälzischen Landkreis Germersheim ab. Sie wollte in einer alten Scheune bis zu fünf Pferde unterbringen; Auslauf sollten die Tiere auf einer 60 Quadratmeter großen Freifläche haben. Entsprechend dem Wunsch der Ortsgemeinde lehnte die Kreisverwaltung das Vorhaben ab. Es sei gegenüber der Nachbarschaft „rücksichtslos“ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK