Jobcenter: Brutto gleich Netto?

Ich hatte mir ja eigentlich geschworen, keine konkreten Vorgänge zu posten. Ist mir oft zu reisserisch, und wenn die Gegenseite nicht widersprechen kann irgendwie auch feige. Aber manchmal, ja manchmal kommt man aus dem Kopfschütteln nicht heraus. Z.B. wenn ein Jobcenter ein Bruttoeinkommen als Netto zur Verfügung stehend berücksichtigt. §11b SGB II existiert ja auch noch nicht soooo lange. Dass man von drei Kindern dabei nur eines Berücksichtigt ist dann irgendwie wieder konsequent.

Gut, ich gestehe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK