Ein Cowboy mahnt einen russischen Film ab

Der Rechtsanwalt, der klingt wie aus einem John Wayne-Film Jeff Martin, Am Röhrbrunnen 10, 67659 Kaiserslautern mahnt neuerdings im Bereich des Filesharings ab. Es geht diesmal um das Filmwerk: “Tri bogatyrja na dalnih beregah” der Rechteinhaberin Amselfilm Productions GmbH & Co. KG, Meinekestr. 27, 10719 Berlin. Geltend gemacht werden Unterlassungs- und Zahlungsansprüche wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen. Gegen Zahlung eines Vergleichsbetrages in Höhe von € 950,00 € zeigt sich die Kanzlei mit der Erledigung der Angelegenheit einverstanden. Der wichtigste Rat: Handeln Sie nicht überstürzt: Zahlen Sie den geforderten Vergleichsbetrag nicht und unterschreiben Sie die vorformulierte Unterlassungserklärung nicht ohne vorherige fachkundige Prüfung des Sachverhaltes durch einen Fachanwalt. Nutzen Sie die von der Anwaltskanzlei Sasse und Partner gesetzte Frist, sich fachanwaltlich beraten zu lassen. Die von der Anwaltskanzlei Sasse und Partner gesetzten Fristen sollten aber unbedingt beachtet werden, da andernfalls eine teure gerichtliche Auseinandersetzung droht ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK