Dement? Von wegen!

Ein sicherlich als ungewöhnlich zu bezeichnendes Mandat: Der Mandant hatte Besuch von einem Gutachter erhalten, der feststellen sollte, welche Pflegestufe dem Mandanten gewährt werden sollte.

In dem Gutachten durfte der Mandant später feststellen, daß er angeblich völlig dement sei und man mit ihm keine normale Unterhaltung mehr führen könne. Er sei auch nicht mehr in der Lage, sich selbst zu versorgen.

Mir schilderte der durchaus gebildete und redegewandte Mandant, der Zitate von alten Dichtern und Denkern ebenso parat hatte wie er über das tagespolitische Gescheh ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK