Was tun nach einer Abmahnung?

Das wichtigste ist zunächst einmal, dass Sie die Ruhe bewahren. Eine Abmahnung ist eine Warnung an Sie. Nicht mehr, aber natürlich auch nicht weniger. In Ihren Arbeitsverhältnis muss irgendetwas schief gelaufen sein. Man ist nicht zufrieden mit Ihnen, mit Ihrer Leistung oder mit beidem. Das müssen Sie ernst nehmen, aber Sie sollten nicht in Panik geraten. Überprüfen Sie kritisch ob an den Vorwürfen etwas dran ist. Lassen Sie sich dafür ruhig ein wenig Zeit. Dann überlegen Sie, was Sie wollen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK