4A_547/2012: Liquidation eines Kontos/Depots; insbes. OTC-Optionen

Im Entscheid 4A_547/2012 hatte das Bundesgericht Gelegenheit, sich zur Abrechnungspflicht einer Bank bei der Liquidation von sog. Over-the-Counter- ("OTC-") Optionen zu äussern. Dem Entscheid lag stark verkürzt folgender Sachverhalt zugrunde: Der Beklagte war Grosskunde einer Bank und tätigte gestützt auf einen Kredit von CHF 100 Mio. diverse Aktien-, Options- und Fremdwährungsgeschäfte. Nachdem eine Unterdeckung eingetreten war, forderte die Bank den Kunden auf, Nachschuss zu leisten ("margin call"). Der Kunde kam dieser Aufforderung nicht nach, worauf die Bank die noch vorhandenen Anlagen liquidierte, darunter 12 OTC-Optionen auf amerikanische Aktien. Aus der Liquidation resultierte zulasten des Kunden ein Schuldsaldo in Höhe von rund USD 1.6 Mio., welchen die Bank einklagte. Der Kunde machte u.a. geltend, die Bank habe die anlässlich der Liquidation festgesetzten Preise zu ihren Gunsten manipuliert und sei jedenfalls ihrer Abrechnungspflicht nicht gehörig nachgekommen, indem sie die einzelnen Parameter der Preisberechnung nicht offengelegt habe. Das Bezirksgericht Zürich holte in Bezug auf die OTC-Optionen ein Gutachten ein. Dieses kam basierend auf einer abstrakten (mathematisch-statistischen) Berechnung zum Schluss, die von der Bank in Rechnung gestellten Preise lägen innerhalb sog. Vertrauensintervalle einer objektiven Marktbewertung. Das Obergericht schützte diese Ansicht und wies die Berufung des Kunden ab. Dieser gelangte mit Beschwerde in Zivilsachen ans Bundesgericht und rügte, die Vorinstanz habe Art. 400 OR (Rechenschaftspflicht) verletzt, indem sie mittels Gutachten einen theoretischen Wert ermitteln liess, statt von der Bank den Nachweis der tatsächlichen Parameter, insbesondere des genauen Liquidationszeitpunktes, zu verlangen. Art. 400 OR sei dabei auch dann anwendbar, wenn die Liquidationshandlungen als Kommissionsgeschäft angesehen würden ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK