Streitwert Euro-Cities AG: 30.000 Euro

In den letzten Wochen ist viel über die geplante Gesetzesreform gesprochen worden, nach der insbesondere die Streitwerte herabgesetzt werden sollen, wenn ein Verbraucher wegen eines Urheberrechtsverstoßes abgemahnt wird. Dies gilt nicht für den gewerblichen Bereich. Das ließ nun auch das LG Köln in einem aktuellen Verfahren verlauten, in dem die Euro-Cities AG beteiligt ist. Dort wurde der Streitwert wegen einer Kartenabmahnung auf 30.000 Euro festgesetzt. Der Abgemahnte hatte drei Kartenaussc ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK