Rezension Zivilrecht: Die mündliche Prüfung

Petersen, Die mündliche Prüfung im ersten juristischen Staatsexamen – zivilrechtliche Prüfungsgespräche, 2. Auflage, De Gruyter 2012 Von Ref. iur. Arian Nazari-Khanachayi Die staatliche Pflichtfachprüfung besteht zu einem nicht zu unterschätzendem Teil (regelmäßig 1/3 der Gesamtprüfungsleistung) aus der mündlichen Prüfung. Deswegen stellt sich nach den Klausuren und einer dringend zu empfehlenden Erholungsphase folgende Frage: Wie bereitet man sich effektiv auf die mündliche Prüfung vor? Die Suche nach einschlägiger Literatur zeigt sich allerdings als von wenig Erfolg gekrönt (vgl. auch Malkus, JuS 2011, 296, ebd.). Daher ist die Neuauflage des Lehrbuchs von Jens Petersen, Professor für Bürgerliches Recht, Deutsches und Internationales Wirtschaftsrecht an der Universität Potsdam, sehr zu begrüßen. Petersenvereint auf 152 Seiten eine solide Wiederholung der prüfungsrelevanten Teilgebiete des Zivilrechts einerseits, mit diversen – auf den eigenen Erfahrungen des Verfassers basierenden – Verhaltensempfehlungen für typische Prüfungssituationen andererseits. Die ersten 20 Seiten des Buches (Erster Teil) widmet Petersendem Zeitfenster unmittelbar vor der Prüfung. Hierbei werden insbesondere Hinweise bezüglich des Vorgesprächs mit den Prüfern, der mentalen Vorbereitung auf die Unberechenbarkeit der spezifischen Prüfungssituation und der Reaktionsmöglichkeiten im Rahmen der Prüfung selbst ausgesprochen. Dieser Einleitung schließen sich sodann im zweiten Teil die 10 Prüfungsgesprächssimulationen an. Abschließend wird in einem dritten Teil (S. 139 ff.) auf den Kurzvortrag, welcher in einigen Bundesländern als Prüfungsleistung abverlangt wird, eingegangen: zum einen wird im Stil des ersten Teils dargeboten wie ein solcher Kurzvortrag abläuft und welche „Typen von Prüfungsthemen“ existieren, zum anderen ein Beispielsfall aus dem Zivilrecht vorgestellt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK