Herausgabe und Aussonderung von Kundendaten durch Insolvenzverwalter

Die Werbeagentur eines Unternehmens ist als technischer Dienstleister im Falle der eigenen Insolvenz dazu verpflichtet, die Kundendaten zu einem Internet-Newsletter an ihren Auftraggeber herauszugeben. So entschied das Oberlandesgericht (OLG) Düsseldorf mit Urteil vom 27.09.2012 (Az.: 6U 241/11). In dem Verfahren ging es um einen Dienstleis ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK