ICANN veröffentlicht Uniform Rapid Suspension Procedure und Uniform Rapid Suspension Rules

Nachdem mit dem National Arbitration Forum ein erster Streitbeilegungsanbieter gefunden werden konnte, hat die ICANN nun die Uniform Rapid Suspension Procedure und Uniform Rapid Suspension Rules veröffentlicht. Mit dem Uniform Rapid Suspension System (URS) sollte im Zuge der Einführung der neuen Top-Level-Domains ein weiterer Schutzmechanismus eingeführt werden, der es Markeninhabern ermöglicht, auf schnellem Weg gegen missbräuchliche Domainregistrierung und Domainbenutzung vorzugehen.

Nach § 1.2.6 der Procedure kann eine Webseite gesperrt werden, wenn folgende Voraussetzungen vorliegen:

1.2.6 An indication of the grounds upon which the Complaint is based setting forth facts showing that the Complaining Party is entitled to relief, namely:

1.2.6.1. that the registered domain name is identical or confusingly similar to a word mark: (i) for which the Complainant holds a valid national or regional registration and that is in current use; or (ii) that has been validated through court proceedings; or (iii) that is specifically protected by a statute or treaty in effect at the time the URS complaint is filed.

a. Use can be shown by demonstrating that evidence of use – which can be a declaration and one specimen of current use in commerce– was submitted to, and validated by, the Trademark Clearinghouse)

b ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK