Vergütung: Reichensteuer teilweise verfassungswidrig

Der seit 1.1.2007 erhobene Spitzensatz bei der Einkommensteuer von 45%, die so genannte Reichensteuer, ist in Teilen verfassungswidrig. Zu dieser Einschätzung ist das Finanzgericht Düsseldorf gekommen. Betroffen ist allerdings nur das Jahr 2007, weil damals selbständige Un ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK