“Das ist Jacke wie Hose”

Die Lektüre von Sachverständigengutachten bringt mitunter auch Erheiterndes zum Vorschein. In einer schriftlichen Stellungnahme führt der Sachverständige zu meinem Mandanten aus:

Herr … “kann weder lange Sitzen, noch kann er lange Gehen. Er brauche das entsprechende Merkzeichen, weil er auf die BVG angewiesen sei. Sein Anwalt habe ihm gesagt, ein GdB [Grad der Behinderung] von 80 oder 90 sei “Jacke wie Hose”, aber er wolle das Merkzeichen.”

In dem Rechtsstreit geht es um die Feststellung der Grades der Schwerbehinderung meines Mandanten sowie die Frage, ob die Eintragung der Merkzeichen “B” [Berechtigung für die unentgeltliche Beförderung einer Begleitperson des schwerbehinderten Menschen im öffentlichen Personenverkehr] und “G” [erheblich beeinträc...

Zum vollständigen Artikel
Die folgenden Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:
About the post:
Veröffentlicht im Blog Recht & Gesetz?! - Das Anwaltsblog.
157 Leser.
×Über JuraBlogs

JuraBlogs.com ist ein Portalangebot und erstellt und veröffentlicht keine eigenen Inhalte. Die Meldungen, die auf JuraBlogs.com erscheinen, stammen sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs. Alle Artikel werden automatisiert über einen Feed, den die Blogbetreiber bei sich implementieren, eingespeist. JuraBlogs.com hat auf die Inhalte der Meldungen keinen Einfluss noch geben diese unsere Meinung wieder.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr dazu. OK