LG Dortmund: Werbung für“ wohlgeformte Busen“

Um was geht es? Eine Firma warb für eine Lotion mit folgenden Aussagen: - „Wohlgeformten Busen in 28 Tagen“ - „für 74 %: Hautstraffung und Anhebung der Brustwarzen um 1,2 cm“ - „für 66 %: Wohlformung des Busens“ - „Tests beweisen: [Die Lotion] wirkt wie ein unsichtbarer BH, indem es die Haut an Brust und Dekolletee strafft, glättet und stärkt“, - „Bringen Sie Ihren Busen wieder in Form !“, - „Die durchgeführten Test an 45 Frauen im Alter von 30 bis 55 Jahren beweisen: [Die Lotion] bringt den Busen wieder in Form - und das bereits nach 28 Tagen“, - Die Lotion „wirkt wie ein unsichtbarer BH, indem die Haut an Brust und Dekolletee signifikant gestärkt wird. Als Folge davon findet eine Anhebung der Brustwarzen Richtung Kinn sowie eine Wohlformung des Busens statt“, - „Ja, ich will einen schöneren, besser geformten Busen. Deshalb bestelle ich ...“

Ein Wettbewerbsverein beanstandete diese Werbung als wettbewerbswidrig.

Wie entschied das LG Dortmund? Das LG Dortmund untersagte die Werbung (Urteil vom 24.08.2012 – Az. 25 O 178/12) als irreführend ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK