Verspätung von Anschlussflügen – Neue Entscheidung des EuGH

Mit einem Urteil vom 26.032.2013 hat der EuGH seine verbraucherfreundliche Rechtsprechung fortgesetzt.

Auch Fluggäste auf Anschlussflügen haben Anspruch auf eine Entschädigung bis zu 600 €, wenn sie an ihrem Endziel mit einer Verspätung von drei Stunden oder mehr ankommen.. Dabei ist es unerheblich, ob schon die ursprüngliche Verspätung des ersten Fluges diese Grenze überschritten hat.

Im konkreten Fall hatte eine Reisende einen Flug von Bremen über Paris und Brasilien ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK