Nerzfarmbetreiberin mit Eilantrag gegen sofortige Untersagung ihres Betriebs erfolgreich

Einige Tiere werden aufgrund ihres Fells gezüchtet, was aber dem Tierschutz zuwiderläuft und daher auch rechtlich unterbunden werden kann. Auch einer Nerzfarmbetreiberin wurde die Haltung und Züchtung von Pelztieren untersagt. Heißt das aber auch, dass sie den Betrieb bereits während des Berufungsverfahren unterlassen muss? Ist eine sofortige Vollziehung der Ordnungsverfügung zu vollstrecken oder nicht? Das sah der Kreis Borken jedenfalls so und forderte sie zur sofortigen Unterlassung auf. Sie hingegen richtete dagegen ihren Eilantrag, den sie bei Gericht einreichte.

Sofortige Haltungs- und Zuchtunterlassung nicht möglich

Vor Gericht war die Nerzfarmbetreiberin mit ihrem Eilantrag erfolgreich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK