Dem Cascada ihr Glorious und dem FC seine Hymne

Man stelle sich folgende Situation vor: Eine Kneipe in Köln – voll mit Kölnern. Aktuelles Thema: “Häste jehört, dem Cascada ihr Glorious dat soll jekläut sinn”. Das Thema wird dem jeweiligen Bierpegel angepasst diskutiert. Fröhlich kommt man zu der Erkenntnis, dass “dat Cascada en juutes Mädche is – die hät nix jekläut” - “evver die Schavan und die anderen Politiker…nä nä nä”.

Dann passiert etwas, was zu so einem launigen Abend dazugehört. Man hört ein paar kölsche Liedchen und singt und schunkelt mit. Da sich in jeder Kneipe in Köln ein maßgeblicher Anteil von FC-Fans aufhält wird besonders laut bei der FC-Hymne mitgesungen…”Mer schwöre dir, he op Treu un op Iehr! Mer stonn zo dir, FC Kölle!”. Es ist herrlich.

Just in diesem Moment der Glückseligkeit traut sich einer zu sagen: Leute, wenn irgendwas geklaut ist, dann diese Hymne!

Solch eine freche Unterstellung lassen sich FC Fans nicht bieten. Es wird nun nicht mehr lautstark gesungen sondern lautstark diskutiert und gestritten. Was bildet sich dieser Mensch bloß ein! Als wenn die FC Fans geklaute Lieder singen! Und außerdem machen die Höhner sowas nicht. Das sind ganz ordentliche Leute!!

Diskutieren und Lamentieren hilft aber nicht. Die Melodie stammt nicht von den Höhnern ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK