Rezension Strafrecht: StPO

Gercke / Julius / Tremming / Zöller, Strafprozessordnung, 5. Auflage, C.F. Müller 2012 Von RAG Dr. Benjamin Krenberger, Landstuhl Bald 2900 Seiten machen den Heidelberger Kommentar zur StPO zu einem beachtlichen und auch gewichtigen Begleiter in der täglichen strafrechtlichen Praxis. Die nun erfolgte Hinzunahme ausgesuchter GVG-Vorschriften in die Kommentierung ist ein wichtiger Baustein, um gegen Konkurrenzwerke zu bestehen - immerhin findet man etwa im Meyer-Goßner nicht nur das GVG, sondern auch noch das StrEG oder die EMRK (u.a.). Letztere ist im vorliegenden Kommentar immerhin an passender Stelle in den Kommentierungen ausführlich erwähnt (vgl. nur § 136a, Rn. 10 ff.). Das Bearbeiterteam ist weiterhin breit gefächert und ausgewogen und besteht aus Autoren der Justiz, der Wissenschaft und der Anwaltschaft. Seit der letzten Auflage vor drei Jahren sind nicht nur zahlreiche neue Entscheidungen ergangen, die eingepflegt werden mussten, sondern gerade die StPO war mit Neuerungen im Untersuchungshaftrecht und bei Opferschutznormen einem durchaus merkbaren Wandel unterworfen, den die Autoren entsprechend abgebildet haben. Gleiches gilt für die Normen der Verfahrensabsprache, die mittlerweile in der Rechtsprechung eine wesentlich restriktivere Auslegung als ursprünglich erwartet erfahren haben (schön z.B. die Darstellung der Grenzen und Folgen der Absprache im Zwischenverfahren, § 202a, Rn. 9 ff.). Die Gestaltung des Kommentars ist akzeptabel, wenngleich die Lektüre durch äußere Umstände ein wenig erschwert wird: die Seiten sind, der Stoffmenge geschuldet, recht dünn, sodass die Schrift beim Lesen als dunkler Schatten oder Balken durchscheint. Man gewöhnt sich daran, aber optimal ist das technisch nicht gelöst. Die Texte an sich sind aber gut gegliedert und mit Hervorhebungen versehen. Einen echten Fußnotenapparat gibt es aber nicht, die Verweise werden leseunfreundlich in den Text hineinplatziert ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK