Mit DALIA und Bargeld über die Grenze

Bekanntlich muss das Mitführen von Bargeld von mehr als 10.000 € beim Grenzübertritt in das oder aus dem benachbarten EU-Ausland deklariert werden, ansonsten droht ein erhebliches Bußgeld.

Die Franzosen machen es ihren Bürgern nun einfacher. Dort gibt es die Möglichkeit, das Bargeld frühestens 30 Tage vor der Reise bis spätestens 48 Stunden vorher online zu deklarieren. Das geht mit DALIA (Déclaration d’Argent LIquide Automatisée). Man muss sich lediglich einmal beim System anmelden. Man braucht auch keine Ausdrucke mitzuführen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK