Intellectual Property Aspects of 3D Printing (German)

On the ksnh::jur blog, we recently posted the first two articles of a series on the IP aspects of the fascinating new technology of 3D printing which, according to our perception, has the potential to raise totally new questions and pose new challenges to the IP system. I will continue in German, the language of the two articles: 3D Printing: Das nächste große Ding? 3D-Printing: Zum Filesharing von 3D-Modelldaten Das 3D-Printing hat das Potential einer Disruptive Technology, die bestehende Technologien, Produkt oder Dienstleistungen möglicherweise vollständig verdrängt - ähnlich wie die Transistortechnologie einstmals die Röhrens- und Relaisindustrie untergehen ließ. Es könnte nämlich sein, dass das 3D-Printing einen Übergang von teuren, zentralisierten Fertigungsstätten hin zu einer Vielzahl dezentraler Einrichtungen ermöglicht, analog der PC-Revolution, bei der die zuvor zentralisierte EDV ab den 1970er Jahren durch eine unüberschaubaren Landschaft von billigen, dezentral betriebenden Personal-Computern faktisch abgelöst wurde. Ähnlich wie bei der Software für solche Computer wird es sich auch mit den beim 3D-Printing benötigten Datenmodellen verhalten, die über das Internet genau so ausgetauscht werden, wie heutzutage Software und audiovisuelle Digtalwerke - teilweise entgeltlich über reguläre Märkte und teilweise unentgeltlich über Tauschbörsen ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK