Im Paradies: Wir drehen hier alle nur Däumchen!

Traumhafte Zustände.

Der Betriebsrat des Unternehmens beklagt sich halböffentlich und bei der Geschäftsleitung:

Im Schnitt haben wir alle nur noch 30 Minuten am Tag zu tun

Das gilt auch für Vollzeitarbeitnehmer, bei voller Bezahlung. Die ist übrigens recht hoch, alle Arbeitnehmer sind hochbezahlte Akademiker, und nicht wenige dazu:

2600 Bankkaufleute, Betriebswirte, Juristen, Mathematiker und Computerspezialisten

Die sitzen einfach nur rum. Und bekommen Geld.

Wo solche paradiesischen Zustände anzutreffen sind? Bewerben Sie sich bald! Das Unternehmen heißt Portigon AG und wenn Sie es jetzt noch nicht erraten haben, das ist die „Bad Bank“ der ehemaligen WestLB. Der Betriebsrat beklagt sich auch nicht aus Übereifer, sondern weil alle bei dieser Sachlage nur auf eine Kündigung warten. Aber die Arbeit der Bad Banks muss ja gemacht werden. Sie ist Teil der Eurorettung und der Staatsfinanzrettung. In dem schimmligen Keller mit toxischen Akten muss nur auch jemand arbeiten. Das hat niemand bedacht: Diese Banker wollen ja auch eine Zukunft haben. Haben sie aber nicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK