Pferde-Verordnung

Nun aber mal los, Frau Aigner. Sie haben jetzt allen erklärt, dass Sie und Ihre mangelnde Aufsicht mit den Pferdefleisch-Ingredienzien nichts zu tun haben, dass alle anderen -natürlich- viel Schuld haben, besonders der Handel und wer auch immer.

Jetzt müssen Sie aber aufpassen, dass bei zukünftigen Pferdeergänzungen in anderstierigen Fleischspeisen nicht doch jemand auf die Idee kommt, dass Sie und ihre Fleischbeschauer zumindest eine Mitschuld tragen. Aber in Deutschland und der EU ist doch jedes Übel in den Griff zu bekommen: mit Verordnungen.

Die ausschließliche oder teilweise Verwendung von Teilen anderer Tiere als vom Rind (einschließlich Kalb) und Schwein wird in der Verkehrsbezeichnung angegeben, z. B ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK