Monatsbericht des BMF für Februar 2013

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat heute seinen Monatsbericht für Februar 2013 veröffentlicht:

“Der bundesstaatliche Finanzausgleich hat auch 2012 dazu beigetragen, alle Länder finanziell in die Lage zu versetzen, ihre verfassungsmäßigen Aufgaben zu erfüllen. Im Artikel zum Länderfinanzausgleich 2012 werden die Ergebnisse im Einzelnen dargestellt. Das Umverteilungsvolumen des Länderfinanzausgleichs stieg 2012 gegenüber 2011 um 0,6 Mrd. € auf 7,9 Mrd. € an. Den drei Geberländern Bayern, Baden-Württemberg und Hessen standen 13 Nehmerländer gegenüber. Hamburg war erstmalig seit Bestehen des gesamtstaatlichen Finanzausgleichs Empfängerland. Im Monatsbericht – Ausgabe Februar 2013 – finden Sie darüber hinaus einen Artikel, der die wesentlichen Aussagen des Jahreswirtschaftsberichts 2013 zu finanz-, finanzmarkt- und europapolitischen Maßnahmen zusammenfasst, den Sollbericht zum Bundeshaushalt 2013 sowie einen Artikel zur Steuer- und Abgabenbelastung in den Mitgliedstaaten der OECD ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK