Braucht man für die Scheidung einen Anwalt?

Im Scheidungsverfahren herrscht Anwaltszwang. Das bedeutet, dass die meisten Anträge nur von einem Rechtsanwalt gestellt werden können. Dies gilt auch für den eigentlichen Scheidungsantrag.

Die Erklärung, einem Scheidungsantrag zuzustimmen, kann aber auch ohne Anwalt abgegeben werden.

Es ist also mindestens ein Rechtsanwalt für die Scheidung erforderlich. In unstrittigen Fällen beauftragt daher oft nur einer der Eheleute einen Anwalt, der dann allerdings auch ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK