Sex and Drugs and Rock and Roll – Toll! Aber auch am Arbeitsplatz?

Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz nicht mit dem Rest einer Rockband teilen, sieht es mit Sex and Drugs and Rock and Roll in der Regel eher mau aus. Häufig werden Sie auch wenig Lust auf das Konsumieren von Drogen am Arbeitsplatz haben, weil sich damit ja in der Regel nicht wirklich gut arbeiten lässt, aber was viele immer wieder in Schwierigkeiten bringt ist der Sex! Besser gesagt sexuelle Übergriffe bzw. sexuelle Belästigung. Die Auswirkungen der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz werden häufig unterschätzt. Um eins vorweg zu nehmen. Es geht hier nicht um Flirts oder gar um Liebe am Arbeitsplatz, sondern um Handlungen bzw. Äußerungen mit sexuellem Bezug, die vom Empfänger bzw. der Empfängerin unerwünscht sind.

Im konkreten Fall ging es um unerwünschte Bemerkungen. Eine junge Frau war als Sachbearbeiterin in einem mittelständigen Unternehmen. Die Atmosphäre in der Firma war insgesamt eher “locker” ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK