Seehofer soll radeln

//

Beim Aschermittwochstreffen hat Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer das Saarland als ein Land bezeichnet, das man an einem halben Tag mit dem Fahrrad durchqueren könne. Wegen scheinbar mangelnder Ortskenntnis hat Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer ihren bayrischen Amtskollegen am Freitag zur Fahrradtour ins Saarland eingeladen. Ist dieses Vorhaben sportlich zu ambitioniert, stünden auch Elektrofahrräder zur Verfügung.

Der Brief im Wortlaut:

„Sehr geehrter Herr Kollege,

es hat mich sehr gefreut, dass Ihnen unser schönes Saarland ein wichtiger Teil Ihrer Rede beim Politischen Aschermittwoch wert war.

Besonders spannend fand ich Ihre Erläuterungen zur Geografie unseres Landes: „So mancher Landkreis bei uns in Bayern ist so groß wie das Saarland ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK