Wie lange dauern die baurechtlichen Gerichtsverfahren in Deutschland?

Das Bundesjustizministerium hat eine Sonderauswertung zur Verfahresdauer bei Bau- und Architektenprozessen (1. Instanz) erstellen lassen. Insbesondere wurde dort geprüft, ob – was bei einzelnen Gerichten der Fall ist – durch Einrichtung so genannter Baukammern, die auf baurechtliche Streitigkeiten spezialisiert sind, Zeit eingespart werden kann. Die Untersuchung hat ergeben, dass die Zeitdauer der Verfahren nur unmaßgeblich von dem Vorhandensein von Baukammern abhängig ist.

Gener ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK