… und hier wie versprochen die Auflösung

(Auflösung zum heutigen Beitrag: Strafrechtliches Rätsel zur Mittagsstunde)

“HD” und “RAin Bremen” liegen richtig: Das Gericht ist der Argumentation der Verteidigung gefolgt und hat ausgeführt, daß keine mehr als nur unerhebliche Beeinträchtigung des körperlichen Wohlbefindens, damit keine “körperliche Mißhandlung” und mithin keine Körperverletzung im Sinne des Gesetzes vorliegt. Freispruch.

Ich halte diese Entscheidung für zutreffend, auch wenn ich damit nicht zwingend in der ersten Instanz gerechnet hatte, nachdem das Gericht schließlich die Anklage zugelas ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK