Rezension Strafrecht: Praxis der Strafzumessung

Schäfer / Sander / van Gemmeren, Praxis der Strafzumessung, 5. Auflage, C.H. Beck 2012 Von RAG Dr. Benjamin Krenberger, Landstuhl Dass ein Klassiker der strafrechtlichen Literatur noch einmal grundlegend ergänzt und verbessert werden kann, zeigt die hohe Flexibilität der Autoren, sowohl sich selbst zu hinterfragen als auch den Neuerungen im Rechtssystem (z.B. §§ 198 ff. GVG, Rn. 788) stetig Raum zu verschaffen. Die Neuauflage des vorliegenden Werks zur Strafzumessung hat nicht nur eine Gesamtdarstellung des Maßregelrechts erhalten, sondern auch ein Zusatzkapitel zur Revisibilität der Strafzumessung. Dazu wurde neu ergangene Rechtsprechung eingepflegt, etwa zur Beurteilung der Frage alkoholbedingt erheblich verminderter Schuld (BGH - 1 StR 59/12). Auch aufgegriffen wurden aktuelle praktische Probleme, z.B. die Berechnung des Vorwegvollzugs der Freiheitsstrafe nach § 67 Abs. 2 StGB (Rn. 1484). Insgesamt erwarten den Leser knapp 600 Seiten zur Strafzumessung. Die Gestaltung des Werks ist nahezu ausschließlich textlastig, dies aber gut untergliedert. Ein echter Fußnotenapparat zeigt die hohe Dichte der vertiefenden Hinweise. Zahlreiche Beispiele machen die Ausführungen der Autoren plastisch. Einzelne Tabellen ergänzen den Fließtext. Hervorhebungen und interne Verweise prägen die einzelnen Textbestandteile. Nach einem einleitenden Kapitel wird zunächst das Instrumentarium der Strafen und verfahrensrechtlichen Reaktionen näher erläutert. Dies umfasst die Möglichkeit der Einstellung des Verfahrens, Verwarnung, Geldstrafe, Freiheitsstrafe sowie die weiteren Entscheidungen zu Verfall, Einziehung und Fahrverbot. Schön zur Geltung kommen dabei die Voraussetzungen der Bewährung (Rn. 187 ff.). Aber auch Einzelheiten werden nicht vergessen, etwa die Nutzung der Abschöpfung des Erlangten mittels Verfalls bei Unternehmen, was durch das Bruttoprinzip durchaus schmerzhaft für die Betroffenen sein kann (Rn. 344) ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK