Preise zu hoch. Kann der Auftraggeber die Ausschreibung einfach aufheben

Auch aufgrund der derzeit sehr guten Baukonjunktur verschätzt sich mancher öffentliche Auftraggeber bei den in der durchzuführenden Ausschreibung zu erwartenden Preisen.

In solchen Fällen ist es allerdings nicht einfach, die Ausschreibung etwa aufzuheben und mit anderen Bietern neu auszuschreiben. Hierfür müssen "schwerwiegende Gründe" vorliegen, um dies zu rechtfertigen (§ 17 Abs. 1 Nr.3 VOB/A). Der BGH hat mit einer ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK