Auf das Ergebnis kommt es an…

… das man sich dafür aber auch genau besehen sollte.

Der Mandant wurde nach einem Verkehrsunfall verklagt und sollte knapp 3.000,- € an den Kläger zahlen. Verurteilt wird er schließlich zur Zahlung von lediglich 540,- €.

Da freute sich der Mandant. Mein Blick blieb allerdings an der ausgeurteiten Kostenquote hängen. Da hatte das Gericht nämlich festgehalten, daß der Beklagte 82% der Kosten zu tragen hatte.< ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK