Tschechien: Wichtige Gesetzesänderungen in Sicht

Die Tschechische Republik hat eine Vielzahl wichtiger Gesetztesänderungen auf den Weg gebracht – unter anderem eine grundlegende Reform des Privatrechts, die am 01.01.2014 nach zehnjähriger Vorbereitung in Kraft treten wird. Neuerungen gibt es auch im Kartell- und Telekommunikationsrecht. Das Team des German Desk im Prager CMS-Büro hat dies zum Anlass genommen, ihren zweiten deutschsprachigen Newsletter zu veröffentlichen.

Nun liegt er vor – der zweite deutschsprachige Newsletter des German Desk Teams von CMS in Prag. Anlass und Schwerpunkt für diese „Winterausgabe“ ist die grundlegende Reform des tschechischen Privatrechts. Denn am 1. Januar 2014 tritt – nach zehnjähriger Vorbereitung – das neue Zivilgesetzbuch der Moldau-Republik in Kraft.

Das neue Zivilgesetzbuch der Moldau-Republik wird den Immobiliensektor wohl am stärksten betreffen, weil einige Gesetzeslücken gefüllt werden. Auch von deutschen Investoren waren diese in der Vergangenheit oftmals bemängelt worden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK