Daten-Sicherheit im Internet: Wie sichere ich meine persönlichen Daten?

Ein Überblick über Grundlagen für die Daten-Sicherheit im Internet

Die Daten-Sicherheit im Internet betrifft auch private Nutzer eines Computers. Gerade da auf dem eigenen PC viele persönliche und sehr private Daten gespeichert werden, sollte sich jeder mit der Sicherheit seiner Daten beschäftigen. Auch der Datenschutz spielt angesichts der Sammelwut vieler Anbieter damit zusammen.

Im Folgenden soll eine Reihe von Maßnahmen zur Daten-Sicherheit im Internet beschrieben werden, die jeder Privatnutzer für den Schutz seiner persönlichen Daten und seines Rechners beherzigen sollte. Manche mögen eher banal klingen, aber oft sind sie nicht selbstverständlich. Andere werden bislang kaum eingesetzt, sind jedoch sehr sinnvoll.

Beginn der Daten-Sicherheit im Internet sollten sichere Passwörter sein. Wie diese aussehen, habe ich in diesem getrennten Beitrag zu sicheren Passwörtern beschrieben. Die Passwortmanager der Browser sollten nicht verwendet werden, da diese unsicher sind und eine willkommene Angriffsfläche für Hacker. Dafür gibt es Programme, mit denen deutlich sicherer Passwörter gespeichert werden können. Beispielsweise bietet RoboForm die Möglichkeit, alle Passwörter sehr sicher zu verwalten. Eine (Freeware-) Alternative ist KeePas. So können eine Vielzahl von sicheren Passwörtern verwendet werden. Eine ausführliche Vorstellung verschiedener Passwort-Manager finden Sie z.B. hier. Wichtig für die Daten-Sicherheit im Internet: Bei der Eingabe von Benutzerkonten und Passwörtern sollten Sie sicherstellen, dass eine verschlüsselte Verbindung verwendet wird. Dies gilt für Seiten wie Facebook, Cloud Dienste und Ihr Online-Banking ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK