Tipps, wie Sie ein sicheres Passwort generieren: BSI-Empfehlungen

Grundlage für eine sichere Nutzung des Internet sollte bei allen Diensten ein sicheres Passwort sein. Dafür hier die wichtigsten Tipps. Eine Sicherheitsgefahr liegt vor allem dann vor, wenn ein identisches Passwort für viele Dienste genutzt wird. Dies ist zwar nachvollziehbar, angesichts der vielen Dienste, die heutzutage benötigte werden, aber ist der Angriffspunkt für Hacker: Werden Passwörter bei einem großen Anbieter gestohlen, werden dieselben bei vielen anderen Diensten ebenfalls getestet.

Folgende Tipps sollten für ein sicheres Passwort beachtet werden: Der Schutz durch ein sicheres Passwort beginnt also mit vielen verschiedenen Passwörtern. Zudem liegt ein sicheres Passwort nur vor, wenn es regelmäßig geändert wird. Ein sicheres Passwort sollte stets zumindest 8 Zeichen lang sein und sowohl Groß- und Kleinbuchstaben als auch Sonderzeichen und Zahlen enthalten. Für WPA2 (WLAN) sollte das sichere Passwort zumindest 20 Zeichen lang sein und nicht das Voreingestellte verwendet werden. Es sollten keine Wörter verwendet werden, die in einem Wörterbuch stehen, und erst recht nicht persönlich eng mit einem verknüpft sind (also zB den eigenen Namen). Damit wird sog. Wörterbuchattacken entgegengewirkt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK