Korruption: SPD will kein Spezialgesetz gegen Ärzte

Die SPD-Fraktion im Bundestag hat die Bundesregierung in einem Antrag aufgefordert, “endlich einen Gesetzentwurf vorzulegen, mit dem Korruption im Gesundheitswesen generell unter Strafe gestellt wird”.

Dabei gehe es nicht um ein “Spezialgesetz gegen Ärzte”, sondern um eine Regelung für alle Leistungserbringer im Gesundheitswesen.

Korruption im Gesundheitswesen beschreibt die SPD als “kein Massenphänomen, aber auch keine zu vernachlässigende Baga ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK