Wagenknecht versus Steinbrück – Geschmackloses Wahlkampfgetöse oder Strafrecht am Hochreck?

Die Messer sind gewetzt, jetzt wird auch zugestochen. Erhoben der Vorwurf der "Korruption" - ist da etwas dran? Soll erreicht werden, dass Ermittlungen eingeleitet werden. Wird mit solchen Behauptungen eine vielleicht gar nicht nur angebliche Straftat nicht nur angeblich vorgetäuscht bzw. falsch verdächtigt, oder wird vielleicht nur ein wenig beleidigt?

Ein schöner schlechter Film, Rosamunde Wagenknecht meets Al Steinbrück?

...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK