Der Charme der jungen alten Weiber und der Stillstand der Rechtspflege in der Kanzlei. Überlegungen zu einer neuen Berufsbekleidung

Viktoria und Biggi

Mal ehrlich, sieht so eine Fachanwältin für Strafrecht mit ihrer (und meiner) Sekretärin aus? Die Kollegin Viktoria Nagel und unsere langjährige Mitarbeiterin Brigitte Meister hatten gestern alles andere als Arbeit im Sinn, wie sich an ihrem Outfit ablesen lässt. So sind sind auch in die Kanzlei gekommen, um dann rüberzuwechseln zur Staatsanwaltschaft, wo – wie in jedem Jahr – ab 11.11 Uhr die Altweibersause begann. Wir hatten danach nur noch eine Notbesetzung an der Zentrale, ansonsten ging gar nich ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK