Brusemann - Risiken und Nebenwirkungen

Über einige „Merkwürdigkeiten" im Falle Brusemann hatte der Kollege Siebers sich ja schon gewundert. Diese hindern die Polizei (bzw. deren Gewerkschaft GdP) allerdings nicht, diesen Fall jetzt explizit zum Anlass zu nehmen, eine 0,2-Promille-Grenze für Autofahrer zu fordern ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK