Das Klage-Puzzle

Erneut wird ein Mandant von mir von seiner ehemaligen Vermieterin auf Leistung von Schadensersatz in Anspruch genommen.

Zunächst werden fast 40 Schadenpositionen aufgezählt, ohne daß an dieser Stelle eine Bezifferung erfolgt. Die Positionen sind dabei allerdings derart vage beschrieben worden, daß sie sich einzelnen Schäden kaum zuordnen lassen.

Manche Schadenpositionen werden – in leicht abgewandelter Formulierung - gar mehrfach genannt. Ein Versehen? Wußte auch der gegnerische Kollege nicht so genau, worauf sich die einzelnen Positionen bezogen und hat ungeprüft eine von seiner Mandantin erstellte Liste übernommen? Ich vermag es nicht zu sagen.

Sodann sind der Klageschrift Lichtbilder beigefügt worden. Ist dieses auch durchaus löblich, so wäre es ungemein hilfreich gewesen, die Lichtbilder mit den Schadenpositionen zu verknüpfen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK