SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Objekte Fürstenfeldbruck und München Fonds KG: Beirat nicht mehr aus dem Kreise der Anleger?

Im aktuellen Beschlussvorschlag einer Gesellschafterabstimmung im Umlaufverfahren sollen Anleger des SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Objekte Fürstenfeldbruck und München Fonds KG diversen Änderung zustimmen. Wir zeigen, was Anleger in diesem Zusammenhang wissen sollten. Im aktuellen Schreiben vom 28. Januar 2013 wendet sich die Geschäftsführung des Fonds SHB Innovative Fondskonzepte GmbH & Co. Objekte Fürstenfeldbruck und München Fonds KG an die Anleger. Das Schreiben und die Beschlussvorlage haben es in sich. Zunächst wird offene Kritik an der bisherigen Geschäftsführung, dem bisherigen Beirat und auch an der Treuhandkommanditistin geübt. Nach Auffassung der jetzigen Geschäftsführung hätten �erhebliche Mängel in der Konstruktion und geschäftlichen Führung zur aktuell schwierigen Situation geführt�. Es seien in der Vergangenheit �gravierende Fehlentscheidungen getroffen� worden. Derzeit würden die �Rückzahlungen der Stillen Gesellschafter über die Ratenzahler generiert, also Ansprüche von Anlegern mit dem Geld anderer Anleger bedient�. Einzelne Beiratsmitglieder der SHB-Fonds seien gleichzeitig in der Vermittlung von Anlagern für die SHB Fondsgesellschaften tätig und diese Doppelfunktion berge das Potential für Interessenkonflikte zum Nachteil der Anleger. Es bedürfe nun erheblicher Veränderungen und aktiven unternehmerischen Handelns, um die SHB Fondsgesellschaften und auch den konkreten Fonds in eine bessere Zukunft zu führen. Dies könne durch den neuen Geschäftsführer der SHB Innovative Fondskonzepte GmbH, Herrn Marc-Christian Schraut, gelingen. Er sei erfahrener Immobilienexperte und Fondsmanager, der seit vielen Jahren eng mit den erfolgreichen Immobilienunternehmern Stephan Schäfer und Jonas Köller zusammenarbeite. Die Herren Schäfer und Köller seien wirtschaftlich die neuen starken Gesellschafter der Muttergesellschaft des betroffenen SHB Fonds ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK