Nicht so schnell, Leute

Sowohl in Mediationen als auch in Verhandlungen streben die Beteiligten meistens (fast immer) viel zu schnell auf einen Einigungsversuch zu. Meist wird aber genau dadurch die Tür zu einer Vereinbarung zugeschlagen. Sowohl in der Mediation als auch in Verhandlungen (zumindest nach dem Harvard-Modell) sollen die Phasen der Suche nach möglichen Lösungen und dem Entscheiden, welche Lösung die richtige ist, strikt getrennt werden. Warum?

Nur wenn man sich im Rahmen der Suche nach Lösungsmöglichkeiten ganz bewusst noch nicht unter Einigungsdruck setzt, besteht die Möglichkeit, auch möglichst viele Optionen zu entdecken. Am besten ist es, wenn man sich bereits vorher möglichst viele (eventuell auch verrückte) Möglichkeiten für die Lösung des Konflikts bzw. des Verhandlungsgegenstands ausdenkt. Aber auch im Rahmen der Mediation oder Verhandlung sollte das geschehen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK