Footsteps: “Übergänge in die Zeit nach dem Heim”

Die Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. und der Evangelische Fachverband für Erzieherische Hilfen RWL haben sich mit der in der stationären Kinder- und Jugendhilfe immer wieder (und öfter) auftauchenden Frage befasst, was unter Qualität in der Heimerziehung zu verstehen sei. Eine Antwort darauf, was gute Heimerziehung ausmacht, suchen Fachkräfte der Praxis und der Trägerverbände ebenso wie MitarbeiterInnen aus Instituten und Hochschulen. Meist jedoch drehen sich die Diskussionen um die Gegenwart im Heimalltag, nur selten wird der Blick weiter auf die Zukunft von jungen Menschen mit Heimerfahrung außerhalb des Heims gerichtet. Im Rahmen des Forschungs- und Praxisentwicklungsprojektes „Ablösung und Integration: Übergänge in die Zeit nach dem Heim“ befassten sich

MitarbeiterInnen der Fachhochschule Münster, der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e. V ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK