Eurozone - ein Gleichnis

Viele haben versucht am Haus Europa mit zu bauen, die Baustelle ist noch immer nicht fertig. Reden wir einmal statt der Eurozone und der Währungsunion von einem Haus. Ein Haus zu errichten hat viele Vorteile. Es hält Wind und Wetter von uns ab, gibt uns ein Zuhause. Die Idee, ein Haus zu bauen ist gut. Gleiches gilt für die Eurozone. Es gibt gute Häuser, es gibt schlechte Häuser. Unterschiede machen die Baumaterialien, die Lage, die Statik und das Fundament, auf dem es errichtet wird. Taugen Fundament und Statik nichts, nützen auch die beste Lage und die Verwendung der qualitativ hochwertigsten Ba ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK