Der Deal, das (un-?)bekannte (Un-?)Wesen

Aus aktuellem Anlass, der hier nicht genannt werden soll, verliere ich einige wenige Worte zum so genannten "Deal" im Strafprozess.

Das, was ich sage, ist völlig unwissenschaftlich, keine juristische Grundlagenaufarbeitung, kein Beitrag zur Prozessrechtsdiskussion, ich lasse nur meinen Bauch sprechen, der zwar nicht mehr so dick ist wie früher, aber noch genügend Umfang hat, um hin und wieder einen Tipp zu geben.

Eigentlich weiß ich gar nicht so genau, ob ich den Deal ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK