LG Dessau-Roßlau: Wettbewerbswidrige Werbung für "Öldialyse" - Filtern von Altöl ist nicht mit einem Ölwechsel gleichzusetzen

LG Dessau-Roßlau Urteil vom 25.01.2013 Az. 3 O 37/11 nicht rechtskräftig Das LG Dessau-Roßlau hat entschieden, dass eine wettbewerbswidrige Irreführung vorliegt, wenn das Filtern von Altöl in der Werbung für ein "Öldialyse"-Verfahren mit einem Ölwechsel gleichgesetzt wird. Aus der Pressemitteilung der Wettbewerbszentrale: "Das Landgericht Dessau-Roßlau folgte mit diesem Verbot weitestgehend der Argumentation der Wettbewerbszentrale, wonach von der insoweit beweispflichtigen Beklagten ein hinreichender Nachweis nicht erbracht sei, dass die „Öldialyse“ gegenüber dem herkömmlichen Ölwechselverfahren völlig gleichwertig und deshalb geeignet sei, die vorgesehenen Ölwechselintervalle zu ersetzen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK