Mars machte mobil: Bundeskartellamt verhängt über 60 Mio. Bußgelder gegen Ritter Sport, Nestlé und Kraft

Das Bundeskartellamt hat nach eigener Mitteilung die Bußgeldverfahren gegen Markenhersteller von Süßwaren abgeschlossen und gegen insgesamt 11 Unternehmen sowie deren verantwortliche Vertriebsmitarbeiter Bußgelder in Höhe von rund 60 Mio. Euro wegen verschiedener Kartellverstöße verhängt.

Eingeleitet worden waren die Verfahren nach einem Kronzeugenantrag der Mars GmbH, gegen die in Anwendung der Bonusregelung des Bundeskartellamtes keine Geldbuße verhängt wurde.

[Siehe auch: Süsse Runde - Bundeskartellamt: Geldbußen iHv insgesamt rund 38 Mio. € gegen 3 Hersteller von Konsumgütern wegen unzulässigen Austauschs über wettbewerbsrelevante Informationen - auch da "machte Mars mobil"]

Nachdem das Bundeskartellamt im Februar 2008 branchenweit Durchsuchungen durchgeführt hatte, folgten Bonusanträge weiterer Unternehmen.

Andreas Mundt, Präsident des Bundeskartellamtes erklärte dazu, im Jahr 2007 seien die Preise wichtiger Rohstoffe für die Schokoladenherstellung, wie Milch und Kakao, deutlich angestiegen. Einzelne Unternehmen wollten offensichtlich auf Nummer sicher gehen, dass sie ihre gestiegenen Kosten einfach an die Verbraucher durchreichen können. Statt einer unternehmerischen Lösung habe man sich in dieser Situation für ein illegales Vorgehen entschieden. Der Wettbewerb mit der Konkurrenz sei kurzerhand ausgeschaltet und die Kunden mit abgesprochenen Preissteigerungen belastet worden.

Preisabsprachen bei Tafelschokolade (Bußgeld in Höhe von rund 21,7 Mio. Euro) Je ein Verantwortlicher der Kraft Foods Deutschland GmbH sowie der Alfred Ritter GmbH & Co. KG haben sich in mehreren Telefonaten zwischen März und September 2007 gegenseitig über die jeweils beabsichtigte Preiserhöhung für Tafelschokoladen informiert. Die Herstellerabgabe-Preise für die 100g-Tafeln wurden Anfang 2008 um 15-25 % angehoben, die von den Herstellern empfohlenen Endverbraucherpreise um 10-15 Cent ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK