Arbeitnehmer soll Arbeitgeber "gewisse Verwaltungsgebühr" zahlen

In einer laufenden arbeitsrechtlichen Auseinandersetzung kommt mir doch ein Schreiben eines Arbeitgebers unter, was nur Verwunderung hinterläßt. In dem Schreiben heißt es in Fettdruck: "Die Übersicht zu den Überstunden und den aktuellen Stand Nachtstunden zum Zusatzurlaub sind im Büro einzusehen." OK - das ist noch nachvollziehbar. Doch gleich danach folgen 5 Worte in halb so kleiner Schrift: "Eine gewisse Verwaltungsgebühr wird erhoben!" Moment. Ein Arbeitnehmer wi ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK