Entscheidungen des BFH (30.01.2013)

Folgende Entscheidungen hat der Bundesfinanzhof (BFH) mit Datum von heute (30.01.2013) veröffentlicht:

- BFH-Urteil vom 04.12.2012 – VIII R 42/09 (Anscheinsbeweis und 1 %-Regelung – Klagebefugnis einer aufgelösten GbR);

- BFH-Urteil vom 18.09.2012 – VI R 90/10 (Zufluss und Bewertung von Aktienoptionsrechten für Arbeitnehmer);

- BFH-Urteil vom 24.10.2012 – V R 43/11 (Monatsprinzip bei Kindergeldberechtigung bei unbeschränkter Steuerpflicht nach § 1 Abs. 3 EStG);

- BFH-Urteil vom 26.09.2012 – V R 22/11 (Ausfuhrerstattung nach VO Nr. 1255/1999 ist kein Entgelt eines Dritten i.S.d. § 10 Abs. 1 Satz 3 UStG – Begriff der Ausfuhr – Zweck der Ausfuhrerstattung – zusätzliches Entgelt i.S.d. § 10 Abs. 1 Satz 2 UStG);

- BFH-Urteil vom 08.11.2012 – V R 57/10 (Abzug von Versorgungsleistungen bei Vermögensübergabe im Wege der vorweggenommenen Erbfolge – Jahresgrenzbetrag des § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG);

- BFH-Urteil vom 18.09.2012 – VII R 41/11 (Keine Anwesenheit Dritter bei Prüfungsberatung);

- BFH-Urteil vom 27.09.2012 – III R 69/10 (Verrechnung von positiven und negativen gewerblichen Einkünften bei der Steuerermäßigung nach § 35 Abs. 1 EStG 2002);

- BFH-Urteil vom 18.09.2012 – VIII R 47/09 (Einkommensteuer auf freiberufliche Einkünfte einer Insolvenzschuldnerin keine Masseverbindlichkeit – Richterliche Sachaufklärungspflicht – Wiederaufnahme eines Verfahrens);

- BFH-Urteil vom 14.11 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK